News

Sebastians Geisterchenfest

Written on 18/10/2018, 17:18 by lotter
sebastians-geisterchenfest

"Die Playbackerei"

Written on 18/10/2018, 17:14 by lotter
die-playbackerei

Hollerbusch

Written on 12/10/2018, 22:00 by lotter
hollerbusch

Wödhits auf Deitsch

Written on 29/09/2018, 12:01 by lotter
woedhits-auf-deitsch

Newsletter Oktober

Written on 29/09/2018, 10:35 by lotter
newsletter-oktober

Datenschutz-Grundverordnung

Written on 23/05/2018, 09:16 by lotter
datenschutz-grundverordnung

Wanderwege

WEIN.KRÄUTER.WEG

Ausgangspunkt dieser ca. 9 km langen Rundwanderung ist die Schuhmühle. Die erste Station mit beeindruckendem Fernblick und gemütlichem Rastplatz ist das „Grimmingkreuz“ am Krippelberg. Hier besteht die Möglichkeit (nach Voranmeldung) regionale Weine und Traubensäfte aus der „Wein-Schatzkiste“ zu verkosten. Den Schlüssel zu dieser Kiste erhalten Sie bei Voranmeldung in der Schuhmühle (€ 50,- Schlüsselkaution). Außerdem bekommen Sie eine Wanderkarte und ein Weinglas.

Nach einer einfachen Wanderung auf gut befestigten Straßen und Wegen mit leichtem Anstieg gelangt man, vorbei an einer Rastmöglichkeit am Fuße des Kogelbergs, zur zweiten Station „Teichwiesen“, einem unvergleichbaren Platz, der Einblicke in den Naturpark, sein artenreiches Vogelparadies und wertvolle Pflanzenwelt bietet. Dort darf man sich im Rahmen einer Jause im Grünen (auf Vorbestellung) mit regionalen Schmankerl stärken.

Die dritte und letzte Station befindet sich beim Naturdenkmal „schöne Eiche“. Im Schatten des imposanten, jahrhundertealten Baumes sind die Wanderer eingeladen, eine weitere Schatzkiste zu öffnen. Von hier aus gelangt man entweder zu Fuß oder mit dem „Dorfshuttle“ (auf Bestellung, € 1,- pro Person) zurück nach Schattendorf.

Weitere Infos und Anmeldung unter 02686/24483, 0664/5036536.
Dorfshuttle: 0699/13471368

Verkostung regionaler Weine aus der „Wein-Schatzkiste“ an zwei Stationen inkl. Weinglas in praktischer Umhängetasche, Mineralwasser und Traubensaft € 16,- pro Person
optional mit Schmankerljause € 26,- pro Person 

 

KULTUR.GESCHICHTEN.WEG

Der Schattendorfer Kultur.Geschichten.Weg führt den Besucher auf einem rund 2,5 km langen Rundweg zu kultur-historischen Plätzen und Sehenswürdigkeiten des charmant beschauligen Grenzortes. 

Ausgangspunkt ist die Schuhmühle, eine historische Mühle, die liebevoll restauriert wurde und nun pulsierender Schauplatz verschiedenster kultureller und gesellschaftlicher Ereignisse in der Region geworden ist. 

Stationen entlang des Spaziergangs sind das Gemeindeamt, das Kriegerdenkmal, der Gedenkplatz an der Staatgrenze zu Ungarn, das Grössing-Grab, die jüdischen Gräber, das Römergrab in der Kirchenmauer, die Johannes-Nepomuk-Kapelle, die Fototafeln mit historischen Ortsansichten in der Hauptstraße sowie jenes Gebäude, welches 1927 Ausgangspunkt der "Schüsse von Schattendorf" war. Erklärungen zu den einzelnen Plätzen gibt es auf Info-Tafeln, die unmittelbar vor Ort angebracht sind. Führungen sind ebenfalls möglich - € 2,50 pro Person.

Unterwegs gibt es zahlreiche Gaststätten, Restaurants, saisonale Buschenschanken, Cafés und eine Konditorei, die zum spontanen  Verweilen und zur genussvollen Stärkung einladen. Auf Wunsch kann auch ein Mittagessen organisiert werden. 

 

 

 

Zeit

Öffnungszeiten am Samstag lt. Newsletter und auf Anfrage!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Login Form

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen